Herzlich willkommen zu „Human Excellence Tipp“ – Februar 2006

Dieser Tipp ist ein kostenloser Service der Human Culture Akademie

http://www.hc-akademie.com

Wir fördern Human Excellence in Business

Der Newsletter ist gratis. Falls Sie ihn nicht mehr erhalten möchten, schicken Sie bitte eine Mail mit Ihrer Empfänger-Emailadresse an
mailto:info@hc-akademie.com?subject=KündigungHumanExcellenceTipp.
Danke!

Viel Erfolg wünscht Ihnen Ihr Berater- und Trainerteam/Coaches

Inhaltsverzeichnis:

1. Motivierende Zitate
2. Risiken eingehen
3. 10. Unternehmerinnen-Tag des Ruhrgebiets
4. Der beste Tee

================================================================

1. Motivierende Zitate

Es gibt immer Menschen, die tun mit Erfolg genau das, wovon Sie sagen, dass es unmöglich wäre.

================================================================

2. Risiken eingehen

heute einigen Gedankenanregungen zum Thema Risiken eingehen.
Dies scheuen viele Menschen. Daran ist nichts verwerfliches.
Bedenklich wird es, wenn die Voraussetzungen und Grundannahmen falsch eingeschätzt werden oder sind.
Immer noch wird vielen Jugendlichen geraten „lern dies oder studiere jenes, dann hast Du einen sicheren Job...“
Wo gibt es heute noch sichere Jobs auf Grund eines speziellen Berufsbildes?
Wer etwas macht, das er liebt und dadurch wirklich auch besonders gut darin ist, findet aber immer wieder eine neue Anstellung, um bei obigem Beispiel zu bleiben.

Viele der heute bekanntesten Menschen aus den Medien hatten mit Widerständen der eigenen Familie zu kämpfen, als sie sich für das entschieden, was sie heute machen.

Auch interessant ist hier der persönliche Umgang mit Gruppendruck. Viele Menschen fangen das Rauchen an oder betrinken sich, weil „man“ das ja so macht.
Sie haben Angst aus der Gruppe ausgeschlossen zu werden, obwohl sie genau wissen, dass ihr Verhalten langfristig schädlich für sie sein wird.

In dem Zusammenhang fand ich ein interessantes Interview in der Zeitschrift „Brand eins“ (übrigens eine meiner Lieblingszeitschriften mit toll geschriebenen Beiträgen)

Rob Robb: Die Deutschen haben Schwierigkeiten Risiken einzugehen. Nicht, dass die Amerikaner alles gut machen. Im Gegenteil: Vieles geht in die Hose. Aber Deutsche wollen erst einmal alles perfekt abrunden, analysieren und sichergehen, dass das neue Projekt von allen Seiten abgesichert ist. Den Amerikanern ist das nicht so wichtig, die geben ihre Ideen und Projekte auch halbfertig auf den Markt. Da ist dann Spielraum für visionäres Denken gegeben - der Maßstab für Perfektion und Sicherheit ist in den USA viel niedriger angesetzt.
brand eins: Und was heißt das genau für den visionären Mitarbeiter?
Rob Robb: Sagen wir es so: Setzt das Management eines deutschen Unternehmens eine Anzeige auf, mit der es nach visionären Mitarbeitern sucht, muss es sich vorher bewusst sein, welches Ei es sich ins Nest legt. Es muss den Mut haben, ehrlich zu sein. Die Formulierung könnte also etwa so lauten: "Wir suchen einen Visionär, der mutig genug ist, mit unseren Widerständen und unserer Engstirnigkeit umzugehen. Wir suchen einen, der sich weder durch Regeln noch durch ein enges Korsett bürokratischer und administrativer Aufgaben abschrecken lässt und sich offen unserer Kritik oder Skepsis stellen und sich belächeln lassen kann. Hat er bis dahin ausgehalten, werden wir seine Ideen akribisch prüfen, und sollten sie dabei durchfallen, machen wir ihm das Leben zur Hölle. Sollten sie nicht durchfallen, werden wir erst noch einmal abwarten und sie dann stillschweigend einführen."
brand eins: Einladend.
Rob Robb: Und wissen Sie was? Widerstände sind nichts anderes als Energie! Als Visionär wäre es doch langweilig, wenn alles glatt läuft.“
 

Interessant, nicht wahr?

Es gibt das Sprichwort „Everybodies darling is nobodies darling“. Dazu einige Fragen für Sie:

In wieweit sind Sie bereit Risiken einzugehen?


Können Sie sich gegen den Zeigeist stellen, wenn Sie persönlich anderer Meinung sind?


Können Sie auch nein sagen oder ist der Gruppendruck meistens doch noch stärker?


Was für Konsequenzen ziehen Sie aus der Beantwortung obiger Fragen?


Und nehmen Sie sich die Zeit über diese Fragen überhaupt nachzudenken?


Ich hoffe, Ihnen wieder einige Anregungen geben zu können. Schreiben Sie mir bitte, was für Themen Sie alles interessieren?

Ihr Falk Ruckruh

© Human Culture Akademie, Regensburg

================================================================

3. 10. Unternehmerinnen-Tag des Ruhrgebiets

Annemarie van der Meer und Falk Ruckruh sind wieder eingeladen zum Unternehmerinnentag des Ruhrgebietes.

2 Stunden Erlebnis-Workshop „Führungskompetenz – Die Kunst, Menschen zu bewegen“
mit Analogien und Elementen aus dem argentinischen Tango
am 18. März 2006 von 16.30 – 18.30 Uhr im Congress Center Essen
Einzelheiten unter
http://www.u-tag.de

Für Fragen wenden Sie sich auch an:

Falk Ruckruh
Email: 
mailto:f.ruckruh@hc-akademie.com
Telefon:  0941 – 8703104
Mobil:   0172 - 8330394


Werden Sie Mitglied im schnellst wachsenden Businessnetzwerk weltweit, dem OpenBusinessClub und nutzen Sie mein Netzwerk dort. Registrierung:
http://www.openbc.com/go/invite/31058.b5d0af

================================================================

4. Der beste Tee

Es war eine Gruppe älterer Herren in Japan. Die Männer trafen sich regelmäßig, um untereinander Neuigkeiten auszutauschen und vor allem um gemeinsam eine gute Tasse Tee zu trinken.
Sie hatten alle große Freude daran, besonders teure Teesorten ausfindig zu machen und neue Mischungen zu kreieren, die ihrem Gaumen schmeichelten.
Als das älteste Mitglied der Gruppe an der Reihe war, die anderen zu bewirten, servierte er den Tee mit der ausgesuchtesten Zeremonie und verteilte die Teeblätter aus einem goldenen Gefäß. Alle Männer waren voll es Lobes und wollten wissen, wie er diese hervorragende Mischung zusammengestellt hatte.
Der alte Mann lächelte und sagte: "Meine Herren, den Tee, den Sie so köstlich finden, trinken die Bauern auf meiner Farm. Die besten Dinge im Leben sind oft weder teuer noch schwer zu finden.
Anthony de Mello

================================================================

Copyright © 2006 – Human Culture Akademie

Wir stehen Ihnen gerne auch für Trainings, Coaching und Beratung in den Bereichen Vertrieb, Telefonkommuniktation, Team- und Persönlichkeitsentwicklung, Leadership, Nachfolgeregelung sowie zukunftsorientierter Erfolgs- und Lebensplanung zu Ihrer Seite.

Homepage:
http://www.hc-akademie.com
Kontakt: mailto:f.ruckruh@hc-akademie.com
Tel.: +49 (0) 941-8703104 oder 0172-8330394

Sie können "Human Excellence Tipp" kopieren und weitergeben, solange dieses Copyright und die kompletten Informationen über die Quelle angefügt sind.
Human Culture Akademie
Franz-von-Taxis-Ring 54
93049 Regensburg
http://www.hc-akademie.com

Bitte geben Sie den "Human Excellence Tipp" an Ihre Kollegen und Bekannten weiter, die davon ebenfalls profitieren können.
Jeder kann den "Human Excellence Tipp" bestellen, wenn er eine Email an folgende Adresse sendet:
mailto:info@hc-akademie.com?subject=ZusendungHumanExcellenceTipp