Herzlich willkommen zu

„Human Excellence – Der 10-Minuten-Tipp“ (vorher RINs und Business Perfect Tipps) – Januar 2005

Dieser Tipp ist ein kostenloser Service der Human Culture Akademie GmbH

http://www.hc-akademie.com

 

Wir fördern Human Excellence in Business

Der Newsletter ist gratis. Falls Sie ihn nicht mehr erhalten möchten, schicken Sie bitte eine Mail mit Ihrer Empfänger-Emailadresse an

mailto:info@hc-akademie.com?subject=KündigungHumanExcellenceTipp.

Danke!

Viel Erfolg wünscht Ihnen Ihr Berater- und Trainerteam/Coaches

Inhaltsverzeichnis:

1. Motivierende Zitate

2. Traditionen

3. Neues von der Human Culture Akademie

4. Risiko

 

================================================================

1. Motivierende Zitate

„Das Vermächtnis

Erlösung kommt von innen, nicht von außen, und wird erworben nur und nicht geschenkt.

Sie ist die Kraft des Inneren, die von draußen rückstrahlend Deines Schicksals Ströme lenkt.

Was fürchtest Du? Es kann Dir nur begegnen, was Dir gemäß und was Dir dienlich ist.

Ich weiß den Tag, da Du Dein Leid wirst segnen, das Dich gelehrt, zu werden, was Du bist.“

Ephides

================================================================

2. Traditionen

 

Liebe Leser unserer Human Excellence Tipps,

diese Zeilen schreibe ich Ihnen, während ich hier im Oman, wo ich Vertriebstrainings gebe, im Garten des Hotels sitze. Für einige Wochen bin ich nun schon in diesem faszinierenden Land mit gänzlich anderer Kultur und Traditionen.

Dabei wird mir täglich bewusst, wie stark uns Traditionen und Glaubensätze prägen.

90 % unseres Verhaltens erwerben wir nicht in Schule oder Studium, sondern durch Imitation anderer Bezugspersonen.

Viele Traditionen sind dabei wertvoll und helfen den Menschen, sich in der Gemeinschaft zurechtzufinden.

Andere sind jedoch schädlich und werden nie hinterfragt.

Ich bin überzeugt, das es diese Paradigmen oder Glaubenssätze sind, die einfach übernommen und nie hinterfragt werden, die viele Menschen an Ihrer persönlichen Entwicklung hindern.

Ich kenne viele Menschen, die sich immer ärgern, weil sie so spät noch so viel essen. Bloß weil in ihrer Familie auch immer spät gegessen wurde, verändern sie ihr Verhalten nicht. Das Erstaunliche daran ist, das dieselben Leute wissen, was ihnen gut tun würde und sie jammern sogar über die zu vielen Kalorien. Ja, das Essen –

hat es listig auf dem Teller gelegen und einen hypnotisiert, es zu sich zu nehmen...

 

Ein anderer großer Themenbereich ist die Politik und die Arbeit.

81 % der Schlagzeilen der Bild-Zeitung 2004 zur Politik waren negativ oder Angst einflößend. Kein Land kann das auf Dauer aushalten. Kein Wunder, dass so viele Menschen so deprimiert sind.

Kein Mensch hier im Oman kann verstehen, wenn sie im Fernsehen sehen, den Deutschen geht es schlecht. Wir haben viel bessere Lebensbedingungen in fast allen Bereichen. Lassen uns aber hinunterziehen. Weshalb tun wir es? Nur aus Bequemlichkeit und weil alle es tun? Zeitung und Fernsehen zu konsumieren ist doch einfacher als sein Leben aktiv zu gestalten.

Oder - wie Alexander Christiani so schön formulierte: „Wer tagsüber in der Eiger-Nordwand klettert, braucht abends keinen Luis Trenker Film anschauen.“

 

In vielen Betrieben gehört es zum „guten Ton“, pausenlos auf die Arbeit zu schimpfen und wie schrecklich alles ist. Bei 40 Stunden Woche, Sozialplan und sauberer Arbeitsumgebung. Viele Inder und Pakistani hier im Oman erledigen die ganzen „dreckigen“ Jobs, für einen sehr geringen Lohn und sind dabei freundlich. Müssen wir wirklich immer noch einen drauflegen, wenn der Kollege über die Arbeit oder den Boss anfängt zu meckern?

 

Fragen Sie sich die nächsten Wochen einmal bewusst:

 

Über welche Ihrer Handlungen ärgern Sie sich immer selbst? Wie können Sie diese ändern oder abstellen?

 

 

 

Welche Traditionen und festgefahrenen Verhaltensweisen behindern Sie beruflich und privat?

 

 

 

Was könnten Sie Neues ausprobieren in den nächsten Wochen oder am Wochenende?

 

 

Können Sie Kollegen, Freunde, Familienmitglieder mit dazu gewinnen oder einladen?

 

Und schreiben Sie mir doch einmal Ihre Erfahrungen oder Geschichten über eingefahrene oder auch aufgebrochene Traditionen und was es bewirkt.

 

Es grüßt Sie ganz herzlich aus Muscat.

Ihr Falk Ruckruh

© Autor Falk Ruckruh, Regensburg

================================================================

3. Neues von der Human Culture Akademie

An alle Leser und Kunden noch ein schönes neues Jahr 2005 auch wenn dieses schon ein paar Tage alt ist.

Letztes Jahr konnten wir neben zahlreichen bekannten Mittelständlern mit der ESSO und IKEA wieder zwei Weltmarktführer als Kunden gewinnen.

Wir freuen uns auf spannende Kontakte im neuen Jahr und drücken allen unseren Lesern die Daumen, das Sie dieses Jahr zum Besten Ihres Lebens machen können.

Ihr Team der Human Culture Akademie

================================================================

4. Risiko

Wer lacht, RISKIERT als lächerlich zu gelten.

Wer weint, RISKIERT als sentimental zu gelten.

Wer Kontakte knüpft, RISKIERT nicht unbeteiligt zu bleiben.

Wer Gefühle zeigt, RISKIERT sich preiszugeben.

Wer die eigenen Ideen oder Träume nicht geheim hält, RISKIERT sie zu verlieren.

Wer liebt, RISKIERT, das die Liebe nicht erwidert wird.

Wer lebt, RISKIERT zu sterben.

Wer hofft, RISKIERT enttäuscht zu werden.

Wer etwas unternimmt, RISKIERT zu scheitern.

Doch wir müssen etwas RISKIEREN, denn die größte Gefahr wäre, nichts zu RISKIEREN.

Ein Mensch, der nichts RISKIERT, bewegt nichts, besitzt nicht und ist nicht.

Vielleicht geht er Leid und Enttäuschung aus dem Weg, aber er kann nicht lernen, nicht fühlen, nichts verändern, sich nicht entfalten und nicht leben.

Gefangen in seiner Sicherheit bleibt er ein Sklave: er hat seine Freiheit verwirkt.

Nur wer etwas RISKIERT, ist wirklich frei.

 

Autor uns unbekannt.

 

 

Copyright © 2005 – Human Culture Akademie

 

Wir stehen Ihnen gerne auch für Trainings, Coaching und Beratung in den Bereichen

Vertrieb, Team- und Persönlichkeitsentwicklung, Leadership, Nachfolgeregelung, Kommunikation sowie zukunftsorientierter Erfolgs- und Lebensplanung zu Ihrer Seite.

 

Ein einzigartiges Angebot:

Buchen Sie Ihr persönliches Coaching am Lago di Garda in einer echten Wohlfühlatmosphäre

mit Roland Betz. Seine Vita finden Sie unter http://www.hc-akademie.com/html/roland_betz.html

Zielgruppe: Manager, Unternehmer, Unternehmerfamilien

 

Coaching-Themen:

- Persönliche Probleme als Unternehmer / Manager schnell lösen

- Konfliktäre Situationen in Unternehmerfamilien ohne Nachwehen beenden

- Nachfolgeregelung im Unternehmen: zielsicher und zukunftsorientiert

- Zukunftsfähigkeit der Firma: analysieren und Lösungen erarbeiten

- Finanzielle Freiheit schneller erreichen
- Das Leben nach dem Unternehmerdasein: Erfolgstipps und Lebenshilfen

 

Dauer: mindestens 3 Tage inklusive Ausgleichsprogramm  (Wandern, Segeln, Golfen, Radfahren usw.) Danach je nach Bedarf.

Rufen Sie Herrn Betz persönlich an. Telefon: 0039/0365/540672 oder 0039-338-1930099

Kontakt: mailto:f.ruckruh@hc-akademie.com

Tel.: +49 (0) 941-6 98 98 630 oder 0172-8330394

Fax: +49 (0) 941-6 98 98 639

 

Sie können "Human Excellence – Der 10-Minuten-Tipp" kopieren und weitergeben, solange dieses Copyright und die kompletten Informationen über die Quelle angefügt sind.

Human Culture Akademie GmbH
Bruderwöhrdstr. 15b

93055 Regensburg

http://www.hc-akademie.com

 

Bitte geben Sie "Human Excellence – Der 10-Minuten-Tipp" an Ihre Kollegen und Bekannten weiter, die davon ebenfalls profitieren können.

Jeder kann "Human Excellence – Der 10-Minuten-Tipp" bestellen, wenn er eine Email an folgende Adresse sendet:

mailto:info@hc-akademie.com?subject=ZusendungHumanExcellenceTipp