Herzlich willkommen zu „Human Excellence Tipp“ – November 2006

Dieser Tipp ist ein kostenloser Service der Human Culture Akademie

http://www.hc-akademie.com
Wir fördern Human Excellence in Business

Der Newsletter ist gratis. Falls Sie ihn nicht mehr erhalten möchten, schicken Sie bitte eine Mail mit Ihrer Empfänger-Emailadresse an
mailto:info@hc-akademie.com?subject=KündigungHumanExcellenceTipp.
Danke!

Viel Erfolg wünscht Ihnen Ihr Berater- und Trainerteam/Coaches

Inhaltsverzeichnis:

1. Motivierende Zitate
2. Was wir von großen Vorbildern lernen können? Teil 2
3. A Politically Correct Christmas Story

=============================================================

1. Motivierende Zitate

Das große Ziel der Bildung ist nicht Wissen, sondern Handeln. Herbert Spencer

Wo ein Begeisterter steht, ist der Gipfel der Welt. Joseph von Eichendorff
 
=============================================================

2. Was wir von großen Vorbildern lernen können? Teil 2

Liebe Leser,

im letzten Excellence Tipp sprachen wir über Merkmale, die hochwirksame Menschen auszeichnen, die den sprichwörtlichen Unterschied ausmachen.

Bei unseren Recherchen stießen wir auf drei wesentliche Merkmale:
1.Sie wussten genau was sie wollten!
2. Sie waren extrem entschlossen ihr Ziel zu erreichen!
3. Sie arbeiteten sehr viel und sehr hart.

Heute dazu ergänzend noch einige Punkte, wodurch und womit sie ihre Ziele besser, schneller und effizienter erreichen:
Einmal fokussieren sie ihre Aktivitäten. Es gibt ein, maximal zwei zentrale Themen in ihrem Leben. Sie sind beseelt von einem brennenden Wunsch, ihre Ziele zu erreichen und gestallten ihr Leben mit Klarheit und voller Entschlossenheit.
Dieser brennende Wunsch ist eine wichtige Antriebsfeder und gibt die Energie durchzuhalten.
Ein Thema zu finden, welches solche einen brennenden Wunsch auslöst, ist eine Aufgabe, die sich jeder Mensch fragen und stellen kann.

Außerdem haben Menschen, die auf einem Gebiet hochwirksam sind ein riesiges Interesse an diesem Gebiet. Sie denken einfach ständig daran. Dadurch wird die Kreativität zur Lösungsfindung extrem verstärkt. Alle anderen täglichen Dinge werden nämlich verknüpft und geprüft, ob sie tauglich sind für das zentrale Thema. Dadurch ergeben sich mehr Lösungen sowie überraschende, gänzlich neue Lösungen. Welche Themen interessieren Sie so, das Sie häufig oder ständig daran denken?

Hinzu kommt ein Werkzeug, welches durch die gesamte Geschichte hindurch, bei allen „großen“ Männern und Frauen zu verfolgen ist – die Schriftlichkeit.
Obwohl Papier in früheren Zeiten teuer bzw. selten war, finden wir immer noch Unmengen von schriftlichen Zeugnissen. „Merken müssen lähmt den Geist.“ ist ein sehr treffendes Zitat. Auch wenn man sich Dinge gut merken kann, neue Verknüpfungen im Gehirn entstehen durch schreiben. Der Denkprozeß wird klarer und strukturierter. Wir werden so gezwungen, unsere Gedanken in Worte zu fassen. All dies unterstützt Kreativität, Intelligenz und Umsetzung. Gleichzeitig werden dadurch Lösungen reproduzier- bzw. austauschbar. Andere Menschen lernen die Gedanken und Lösungen kennen und erst durch diese Nutzbarmachung bekommt die Arbeit einen Sinn. Außerdem können so eigene Gedankengänge zurückverfolgt werden und die „Autoren“ werden so befähigt, Sackgassen wieder zu verlassen.
Es gibt inzwischen einige Untersuchungen über Lernen, Kreativität, Gehirnfunktionen zu diesem Thema. Zusammenfassen kann man die Erkenntnisse mit einem weiteren Zitat: „Wer schreibt, der bleibt“. Denken und planen Sie schriftlich?

Das wars schon wieder mit einem neuen, prägnanten Human Excellence Tipp.

Ihnen allen wünschen wir erst einmal eine frohe Adventszeit, schöne Weihnachtsfeiertage und eine erholsame, friedliche Zeit im Kreis Ihrer Lieben.

Ihr Falk Ruckruh

© Human Culture Akademie, Regensburg

============================================================

3. A Politically Correct Christmas Story

'Twas the night before Christmas and Santa's a wreck...
How to live in a world that's politically correct?
His workers no longer would answer to "Elves".
"Vertically Challenged" they were calling themselves.
And labour conditions at the North Pole
were alleged by the union to stifle the soul.

Four reindeer had vanished, without much propriety,
Released to the wilds by the Humane Society.
And equal employment had made it quite clear
That Santa had better not use just reindeer.
So Dancer and Donner, Comet and Cupid
Were replaced with 4 pigs, and you know that looked stupid!

The runners had been removed from his sleigh;
The ruts were termed dangerous by the E.P.A.
And people had started to call for the cops
When they heard sled noises on their rooftops.
Second-hand smoke from his pipe had his workers quite frightened.
His fur trimmed red suit was called "Unenlightened."

And to show you the strangeness of life's ebbs and flows,
Rudolf was suing over unauthorised use of his nose
And had gone on Geraldo, in front of the nation,
Demanding millions in over-due compensation.
So, half of the reindeer were gone; and his wife,
Who suddenly said she'd enough of this life,

Joined a self-help group, packed, and left in a whiz,
Demanding from now on her title was Ms.
And as for the gifts, why, he'd never had a notion
That making a choice could cause so much commotion.
Nothing of leather, nothing of fur,
Which meant nothing for him. And nothing for her.

Nothing that might be constructed to pollute.
Nothing to aim, Nothing to shoot.
Nothing that clamoured or made lots of noise.
Nothing for just girls, or just for the boys.
Nothing that claimed to be gender specific.
Nothing that's warlike or non-pacifistic.

No candy or sweets...they were bad for the tooth.
Nothing that seemed to embellish a truth.
And fairy tales, while not yet forbidden,
Were like Ken and Barbie, better off hidden.
For they raised the hackles of those psychological
Who claimed the only good gift was one ecological.

No baseball, no football...someone could get hurt;
Besides, playing sports exposed kids to dirt.
Dolls were said to be sexist, and should be passe;
And Nintendo would rot your entire brain away.
So Santa just stood there, dishevelled, perplexed;
He just could not figure out what to do next.

He tried to be merry, tried to be gay,
But you've got to be careful with that word today.
His sack was quite empty, limp to the ground;
Nothing fully acceptable was to be found.
Something special was needed, a gift that he might
Give to all without angering the left or the right.

A gift that would satisfy, with no indecision,
Each group of people, every religion;
Every ethnicity, every hue,
Everyone, everywhere...even you.
So here is that gift, it's price beyond worth...
May you and your loved ones, enjoy peace on Earth.

Autor ist uns leider unbekannt

================================================================

Copyright © 2006 – Human Culture Akademie

Wir stehen Ihnen gerne auch für Trainings, Coaching und Beratung in den Bereichen Vertrieb, Telefonkommuniktation, Team- und Persönlichkeitsentwicklung, Leadership, Nachfolgeregelung sowie zukunftsorientierter Erfolgs- und Lebensplanung zu Ihrer Seite.

Homepage:
http://www.hc-akademie.com
Kontakt: mailto:f.ruckruh@hc-akademie.com
Tel.: +49 (0) 941-8703104 oder 0172-8330394

Sie können "Human Excellence Tipp" kopieren und weitergeben, solange dieses Copyright und die kompletten Informationen über die Quelle angefügt sind.
Human Culture Akademie
Franz-von-Taxis-Ring 54
93049 Regensburg
http://www.hc-akademie.com

Bitte geben Sie den "Human Excellence Tipp" an Ihre Kollegen und Bekannten weiter, die davon ebenfalls profitieren können.
Jeder kann den "Human Excellence Tipp" bestellen, wenn er eine Email an folgende Adresse sendet:
mailto:info@hc-akademie.com?subject=ZusendungHumanExcellenceTipp