Herzlich willkommen zur 21. Ausgabe von RINs - Ruckruhs Internet Newsletter 30.01.2000

Wenn Sie in Zukunft Ruckruhs Internet Newsletter nicht mehr zugestellt

bekommen wollen, senden Sie mir bitte eine E-Mail an Ruckruh@t-online.de

mit dem Betreff "Kündigung".

 

Inhaltsverzeichnis:

1. Erfolgszitate

2. Die vier Grundregeln für den Erfolg

3. Humor

==============================================================

1. Erfolgszitate

Wie wunderschön ist es, daß niemand auch nur einen Moment zu warten braucht, um die Welt zu verbessern. Anne Frank

Ob Sie glauben, daß Sie etwas können oder nicht – beide Male haben Sie recht. Henry Ford

Träume sind erneuerbar. Egal wie alt wir sind oder in was für Bedingungen wir leben, es gibt noch unberührte Möglichkeiten in uns und neue Schönheit, die darauf wartet, geboren zu werden. Dale E. Turner

==============================================================

2. Die vier Grundregeln für den Erfolg

Für den Erfolg gibt es nicht allzu viele Grundregeln. Wir alle können erfolgreicher und damit glücklicher sein. Auch wenn jeder unter Erfolg etwas anderes versteht, ich denke, daß die folgenden vier Grundregeln, wirklich angewendet, das Fundament jedes Erfolges sind.

 

    1. Klare Pläne

Die meisten Menschen planen für ihren nächsten Familienausflug mehr, als für ihr ganzes restliches Leben. Oder anders ausgedrückt, jeder Architekt hat einen genauen Plan für die kleinste Hundehütte, die er plant. Wann reserviert Ihr Euch die Zeit, Pläne für Euer Leben zu entwerfen? Zahlen, Fakten, Kosten und andere meßbare Größen erlauben einem, auf sein Ziel konzentriert zu bleiben.

Erfolg braucht klar definierte Ziele und einen durchführbaren Plan, um diese zu erreichen. Verbringt Zeit zu planen, darüber nachzudenken, was Ihr wollt, mit Freunden und Experten zu sprechen, zu lesen und die Pläne zu notieren. Was wollt Ihr bis wann erreichen?

 

    2. Volle Verantwortung für sein Leben übernehmen, die Wahrheit sehen lernen, sich selbst und seine Umwelt managen lernen

Es geht darum, Wichtiges von Dringendem unterscheiden zu lernen.

Ein Beispiel: ich höre oft Leute sagen: “Ach, Geld ist ja für mich gar nicht so wichtig!” Die gleichen Leute gehen aber jeden Morgen frustriert auf Arbeit, machen Überstunden und meckern, wenn die Lohnerhöhung durch Steuern so niedrig ausfällt. Wenn Geld nicht wichtig wäre, wieso gehen sie dann auf Arbeit? Solange wir der Wahrheit nicht ins Gesicht sehen, die wahren Beweggründe nicht sehen wollen und den Umständen, dem Boss, dem Staat und anderem die Schuld geben, solange behindern wir uns selbst. Wir müssen lernen, uns selbst zu managen, uns nicht ablenken zu lassen und die Dinge zu tun, die erforderlich sind, um langfristig Erfolg zu haben. Wir müssen es uns leicht machen, unsere Ziele zu erreichen.

Wenn Ihr abnehmen wollt, habt keinen randvollen Kühlschrank im Haus. Sagt dieses Ziel Eurem Lebenspartner, statt innerlich auf ihn zu schimpfen, wegen dem gehaltvollen Mal, das er oder sie in bester Absicht gekauft hat.

Umgebt Euch mit Dingen (wie Bilder, Bücher und Musik), die Euch unterstützen. Gewinner haben zuverlässige Ausrüstungen (wie PCs, die nicht ständig abstürzen etc.) und klare Absichten, Ablenkungen zu vermeiden. Wenn Eure Umgebung Erfolg erleichtert, gewinnt Ihr auf alle Fälle.

 

    3. “Networking”

Jemand kann ein Genie sein, wenn man ihn nicht mag, stirbt er im Armenhaus der Geschichte. Jemand kann ein Genie sein, wenn er niemanden kennt, ist es sehr schwer für ihn, Erfolg zu haben. Baut Euch ein System auf, wie Ihr Menschen in Euer Leben zieht, die Euch ermutigen, von denen Ihr lernen könnt. Menschen, die bereits das erreicht haben, was Ihr erreichen wollt. Baut Euch ein Netzwerk auf.

Es ist sehr schwer, mit den Adlern zu fliegen, wenn man mit den Hühnern scharrt!

Umgebt Euch mit unterstützenden Menschen, mit Freunden, mit Coaches, Mentoren und Kollegen, die wollen, daß Ihr Erfolg habt.

Viele Menschen umgeben sich mit Menschen, die sinngemäß immer folgende Sprüche im Mund führen: Schuster, bleib bei deinem Leisten. Wenn’s dem Esel zu gut geht, geht er auf’s Eis. Geld allein macht auch nicht glücklich. Die da oben... Früher war alles viel besser. etc.

Erfolg geht nur im Team. Umgebt Euch mit Gewinnern und lernt von ihnen. Sucht Euch einen Coach oder einen Mentor. Sprecht mit Eurer Familie, wie sie Euch am besten unterstützen kann.

 

    4. Die wichtigsten Spezialfähigkeiten, die jeder braucht, um Erfolg zu haben, sind Verkaufen und das Verstehen von Marketing

Es sind kommunikative Fähigkeiten, Schreiben, Sprechen und Verhandeln können, die für ein Leben mit Erfolg essentiell sind. Ihr müßt effektiv mit anderen Menschen kommunizieren können. Es geht darum, ein sehr gute “Lerner”, Verkäufer und “Marketer” zu werden.

Eines der besten Bücher über finanziellen Erfolg heißt nicht “Arbeite hart und werde reich” oder “Sei fleißig und werde reich”, sondern “Denke nach und werde reich”.

Schaut doch einfach mal auf die Einbände sehr erfolgreicher Autoren. Steht da “Bestseller” oder “Bestwriter”? Es sind die meistverkauften Bücher die zählen, nicht, die am besten Geschriebenen. Davon stauben genug in den Wohnungen (ihrer Meinung nach) verkannter Genies. Damit wir uns richtig verstehen, es ist schon wichtig, seinem Publikum Nutzen zu bieten – aber da sind wir auch schon beim Verkaufen.

Lernt zu verkaufen, dann könnt Ihr auch Euch und Eure Ideen an die richtigen Personen bringen. Fangt damit an, ein Buch über die Grundlagen des Verkaufs zu lesen oder sprecht mit einem Menschen, der davon etwas versteht.

Warnung: Die meisten Ladenverkäufer in Deutschland sind Warenaufpasser und Auspreiser und haben von Verkauf nur sehr wenig Ahnung – aber das habt Ihr wahrscheinlich auch schon gemerkt ;-).

Ihr könnt noch so gute Ideen und ausgefeilte Konzepte haben, wenn Ihr niemanden findet, der sie Euch abnimmt oder wenn Ihr den rechten Preis nicht durchsetzen könnt, nutzt Euch das nichts.

 

Erfolg ist ein Prozeß. Er hat Regeln, die jeder lernen kann, kopieren kann und auf seine Situation anpassen kann. Wendet sie an!

Habt klare, spezifische Pläne, schafft Euch die Umgebung, die Euch unterstützt, umgebt Euch mit “Winnern”, die Euch den Weg zeigen können, verbessert Eure Kommunikationsfähigkeiten und lernt jeden Tag etwas dazu.

Macht dieses Jahr 2000 zum Besten in Eurem Leben.

Eine erfolgreiche Woche

Euer Falk Ruckruh

=============================================================

3. Humor

Zitate, die die Welt braucht (von Olles Hansengedicht):

Verbieten verboten!

Stell dir vor, das Leben wäre weich!

Komm geh!

Liebe, dann können die anderen dich gern haben!

Und noch DER Flirtspruch überhaupt:

Ich finde dich nett. Darf ich dich siezen?

==============================================================

Falk Ruckruh

"Nur wer sich ändert, bleibt sich treu!"

Wir stehen gerne auch für Training, Coaching und Beratung zu Ihrer Verfügung. Wie wichtig sind Euch Eure Ziele? Kontakt: Ruckruh@t-online.de

Copyright © 2000, Falk Ruckruh, Ihr könnt RINs kopieren, weitergeben

und reproduzieren, solange dieses Copyright und die kompletten

Informationen über den Autor angefügt sind.

Der Autor dieses Artikels ist Dipl.-Ing. Falk Ruckruh. E-mail:

Ruckruh@t-online.de, Telefon +49 (0) 941-8703104 , Nürnbergerstr. 228,

93059 Regensburg

Jeder kann RINs bestellen, wenn er eine E-mail mit den Worten "ZUSENDUNG NEWSLETTER" als Betreff an Ruckruh@t-online.de sendet.