Herzlich willkommen zur 34. Ausgabe von RINs - Ruckruhs Internet Newsletter 18.09.2000

Wenn Sie in Zukunft Ruckruhs Internet Newsletter nicht mehr zugestellt

bekommen wollen, senden Sie mir bitte eine E-Mail an Ruckruh@t-online.de

mit dem Betreff "Kündigung".

 

Inhaltsverzeichnis:

1. Erfolgszitate

2. Kraftvolles Werkzeug zur Selbstanalyse und  für die Beschleunigung der Persönlichkeitsentwicklung

3. Humor

==============================================================

1. Erfolgszitate

Die ganze Welt ist eine Bühne. Und alle Männer und Frauen sind nur Schauspieler. Sie haben ihre Auftritte und Abgänge. Und ein Mensch in seiner Lebenszeit spielt viele Rollen. William Shakespeare

Nichts ist gefährlicher als eine Idee (oder Lösung), wenn es die einzige ist, die Sie haben. Emile Chartier, Philosoph

Aus heiligen Kühen, die man schlachtet, werden großartige Steaks. Dick Nicolosi

 

==============================================================

 

2. Kraftvolles Werkzeug zur Beschleunigung der Persönlichkeitsentwicklung und Selbstanalyse

 

Herzlich Willkommen zu einer neuen Ausgabe von RINs. Vielen Dank an dieser Stelle für die Weitergabe an Eure Bekannten und Verwandten. Ich hatte viele neue “Subscriber”. Eure Hilfe bedeutet mir sehr viel. Empfehlung ist das Mittel, wie wir wachsen und RINs ist DAS kostenlose Erfolgscoachingprogramm für jedermann. Sendet ihn bitte weiter, damit möglichst viele Menschen ihr Potenzial optimal entfalten können.

Und ich denke im Laufe der Zeit bekommt jeder Anregungen und Ideen zur Umsetzung für sein Leben.

Heute möchte ich Euch ein von mir entwickeltes Werkzeug für effiziente Selbstanalyse vorstellen. Es ist eine Tabelle über deren Wirkung in Hinblick auf Persönlichkeits- oder Organisationsentwicklung (für Firmen) ich immer wieder überrascht bin.

Ob Unternehmer-Beratung, Seminare oder Erfolgscoaching, immer haben Teilnehmer viele AHA-Effekte.

Da es eigentlich eine Tabelle ist, ich diese aber nicht senden möchte (viele wollen oder können keine Anlagen öffnen), diesmal ein bischen Arbeit für Euch. Importiert die unten stehenden Texte in eine Tabelle mit 4 Spalten.

So, ich hoffe, Euch ein wenig neugierig gemacht zu haben und nun die Informationen:

 

Fast immer sind es feste Programme, die wir unbewußt übernommen haben, die über Erfolg oder Mißerfolg entscheiden. Wir lernen nun einmal das Meiste durch Imitation.

Da unsere Eltern alle im Industriezeitalter aufgewachsen sind, wir aber inzwischen im Wissenszeitalter leben, gibt es leider kaum Vorbilder, wie ich auch morgen noch erfolgreich handeln kann. Es ist ja erstmalig in der Geschichte, daß jeder bei uns die Möglichkeiten hat, sein Potenzial voll zu entwickeln.

Diese Programme haben wir verinnerlicht und nehmen sie nicht wahr. Erst, wenn wir diese Programme erkennen und uns bewußt machen, können wir auch an uns arbeiten. Hier ist Wissen echte Macht. Um dieses Wissen geht es im heutigen RINs.

Oft sind frappierende Erfolgssprünge möglich, wenn das folgende Werkzeug angewendet wird.

Die folgende Tabelle ist ein powervolles Tool, um sehr schnell zu erkennen, weshalb das eine oder andere Mal Erfolg oder Mißerfolg eingetreten ist. Gleichzeitig kann ich durch einen bewußten Verhaltenswechsel “in der Zeile springen”, sehr schnell Erfolge erzielen.

Dieses Tool ist ganz neu, ich arbeite noch an der Verfeinerung und ist aus dem Coaching entstanden. Soweit ich weiß, gibt es für den Bereich Persönlichkeits-entwicklung nichts vergleichbares.

Jeder Mensch wird sich in allen 3 Bereichen des Denkens (Programme, die gestern, heute bzw. morgen Erfolg bringen werden) wiederfinden, wobei der individuelle Schwerpunkt auch klar zu sehen sein wird. Nehmt Euch Zeit für die Analyse und schreibt auch sofort die Konsequenzen und Handlungen auf, die aus den gewonnenen Erkenntnissen resultieren. Viel Erfolg.

 

Hier die ersten beiden Spalten:

 

            Altes Denken und alte Programme(im Industriezeitalter ausreichend für Erfolg

 

Woher übernommen   aus Industriezeitalter

Wer     häufig Arbeitslose

Beschreibung    Verlierer

Kommunikation mit sich selbst Rechtfertigungen

Konzentration auf Arbeit  Technik

Wichtig für (als) Firma  Produkt

Bei Bewerbungen und

Angeboten wird gesendet *  Gar nichts oder zu wenig

Umgang mit Fehlern   Fehler sind schlimm

Orientierung bei

Herausforderungen   Problemorientiert

Worte     "Ich bin halt so. Kann mich auch nicht ändern."

Stärken und Schwächen  Kennt seine Stärken und Schwächen nicht

Kundenbeziehung   AUA-Verkauf Anhauen - Umhauen - Abhauen

Interessen    wenige, Urlaub, Feiern (mit Alkohol)

Zugang zu Unterstützung

im Leben    Probleme muß ich allein lösen

Weiterbildung    Seminarbesuch bei Zwang (Bsp. vom Arbeitsamt

Geldanlage    Lottoscheine

Lesestoff    Fernsehzeitung

Konzentration auf   sich selbst

Langfristige Gestaltung

der Kundenbeziehung   überhaupt nicht

Fokus bei der

Persönlichkeitsentwicklung  kein Fokus "Vogel Strauß Politik"

 

 

            Heutiges Denken und Programme

             

Woher übernommen    aus Informationszeitalter

Wer      Angestellte, viele Selbständige

Beschreibung     Mitläufer

Kommunikation mit sich selbst  Erklärungen, Sagen

Konzentration auf Arbeit   Kommunikation

Wichtig für (als) Firma   Qualität**

Bei Bewerbungen und

Angeboten wird gesendet *   viele Daten *

Umgang mit Fehlern    Fehler vermeiden (TQM etc.)

Orientierung bei

Herausforderungen    Lösungsorientiert

Worte      Das kann ich leider nicht.

            Stärken und Schwächen  Tut viel, um Schwächen abzubauen oder zu verstecken

            Kundenbeziehung  Konzentration auf Verfahren Bsp.: Netzwerksoftware X

Interessen     ein bis zwei private Hobbies und engagiert, ein

          breites Wissen für den Beruf zu erwerben

Zugang zu Unterstützung

im Leben    Teamarbeit

Weiterbildung    nimmt Workshops und Seminare der Firma wahr

Geldanlage     kauft Aktien (in Deutschland meist

          seit 1998 oder 99)

Lesestoff     Romane, Bücher, die "In" sind, Bestseller

Konzentration auf    Partner und Kunden

Langfristige Gestaltung

der Kundenbeziehung   gefühlsmäßig

Fokus bei der

Persönlichkeitsentwicklung   Wissen

 

 

          Morgiges Denken und Programme

          (so schnell wie möglich anzueignen

             

Woher übernommen    aus Wissenszeitalter

Wer      viele Unternehmer und Selbständige

Beschreibung     Gewinner

Kommunikation mit sich selbst  Powerfragen

Konzentration auf Arbeit   aktive, kraftvolle Kommunikation

Wichtig für (als) Firma   Service

Bei Bewerbungen und

Angeboten wird gesendet *   Informationen*

Umgang mit Fehlern     Aus Fehlern lerne ich

Herausforderungen    Optionenorientiert und bastelt sich daraus

          die optimale Lösung

Worte      Das kann ich noch nicht.

            Stärken und Schwächen  permanente, aktive Entwicklung der Persönlichkeit, baut Stärken ständig aus (dadurch werden Schwächer automatisch weniger und werden nicht mehr deutlich wahrgenommen)

        • Kundenbeziehung   Konzentration auf Grundbedürfnisse Bsp.:
        • optimaler Informationsfluß und Datenaustausch
        • im Unternehmen

Interessen     neben breitem Wissen eine klare Spezialisierung

          auf einem Gebiet, Experte im Beruf

          Privat: Offenheit für alles, was seiner

          Persönlichkeitsentwicklung dient

Zugang zu Unterstützung

im Leben    Netzwerkbesitzer und -gestalter(Vitamin B)

     Braintrustentwickler

Weiterbildung    Lernen, Lernen, Lernen

          ständige Weiterbildung

          gibt viel Geld für Weiterbildung aus (Bücher,

          Hörbücher, Videos, Seminare etc.)

Geldanlage     Investor

Lesestoff     RINs

          Bücher zur Persönlichkeitsentwicklung, Erfolg

          in Deutschland u.a. Vera F. Birkenbihl, Tom Peters

          Alexander Christiani, Brian Tracy und andere

Konzentration auf    Bedürfnisse des Partners und der Kunden

Langfristige Gestaltung

der Kundenbeziehung   planmäßig

Fokus bei der Persönlichkeitsentwicklung  TUN

 

* Wenn ich folgende Definition zugrundelege:

Informationen sind Daten, die die Entscheidungsunsicherheit bei meinem Gegenüber verringern.

 

** Dies heißt nicht, daß Qualität und andere Punkte aus dieser Spalte nicht mehr gültig und wichtig sind. Es ist bloß kein Unterscheidungsmerkmal mehr, sondern “Mitspielvoraussetzung”. Anders gesagt, “Wenn Sie das tun, was alle machen, bekommen Sie das, was alle haben.”

 

Sehr wirkungsvoll ist diese Tabelle dann, wenn Sie unmittelbar und schnell vergleichen können. Einfach in Word ein Blatt mit Querformat einrichten, eine vierspaltige Tabelle machen und die Informationen einfügen.

Wie heißt der Fokus bei der Persönlichkeitsentwicklung bei den Gewinnern? – TUN

Oder wie der Nike Werbeslogan: Just do it!

Also “JUST DO IT!”

 

Euer Falk Ruckruh

=============================================================

3. Humor

 

Rotkäppchen für Informatiker:

Es war ein mal ein süsses Mädchen, dass immer ein Käppchen aus rotem Samt trug. Aufgrund dieses

Attributes erhielt es einen Assign unter dem symbolischen Namen "Rotkäppchen". Eines Tages

sprach die Mutter: "Rotkäppchen, die Gesundheit deiner Grossmutter hat einen Interrupt bekommen. Wir müssen

 ein Batchprogramm entwickeln und zur Grossmutter  bringen, um das Problem zu lösen. Verirre dich jedoch

 nicht im Wald der alten Sprachen, sondern gehe nur strukturierte Wege. Nutze dabei immer eine

 Hochsprache der 4. Generation, dann geht es der Grossmutter schnell wieder gut. Und achte darauf, dass

 dein Batchprogramm transaktionsorientiert ist, damit es die Grossmutter nicht noch mehr belastet."

 Da der Weg zum Haus der Grossmutter reentrant war, traf Rotkäppchen den bösen Wolf.

 Er verhielt sich sehr benutzerfreundlich, hatte im Background jedoch schon einen Abbruch

 programmiert. Während Rotkäppchen einen GOTO ins Blumenfeld machte, ging der Wolf mittels DMA zur

 Grossmutter und vereinnahmte sie unverzüglich mit einem Delete. Ohne einen Waitstate einzulegen, gab

 er sich den Anschein kompatibel zu sein und nahm die logische Sicht der Grossmutter an. Dann legte er sich

 an ihren Speicherplatz.  Kurz danach lokalisierte auch Rotkäppchen die

 Adresse der Grossmutter und trat in den Speicherraum. Vor Installation des

 Batch-Programmes machte Rotkäppchen sicherheitshalber einen Verify und fragte:

 "Ei Grossmutter, warum hast du so grosse Augen ?" - "Weil ich zufriedene

 Endbenutzer gesehen habe." "Ei Grossmutter, warum hast du so grosse Ohren ?" -

 "Damit ich die Wünsche der User besser verstehen kann." "Ei Grossmutter, warum

 hast du so ein entsetzlich grosses Maul ?" -"Damit ich dich besser canceln kann!"

 Sprach's und nahm das arme Objekt als Input. Nach einem Logoff aktivierte der

 Wolf seinen Bildschirmschoner, ging in den Stand-by-Modus über und begann laut

 zu schnarchen.

 Als der Jäger auf seinem Loop durch den Wald an der Domain der Grossmutter vorbeikam, sah

 er durch ein Window den Wolf im Speicherplatz liegen. "Finde ich dich hier du alter Hacker"

 sprach er, "ich habe lange nach dir gescannt!" Als Kenner der strukturierten Analyse folgerte

 er sofort, dass nach Regeln der Boolschen Algebra der Pointer der Grossmutter einzig auf

 den Bauch des Wolfes gerichtet sein konnte. Er nahm seinen Parser, teilte den Bauch des

 Wolfes in mehrere Sektoren und machte, welch Freude, Grossmutter und das

 Rotkäppchen wieder zu autonomen Modulen.  Als Input für den leeren Storage Device des Wolfes nahmen sie viele kilobyte

 Steine und beendeten die Operation mit einem Close. Als der Watchdog des

 Wolfes ihn warmstartete, verursachte ihm sein dermassen expandierter

 Hauptspeicher solche Schreib-Lesefehler, dass er an einem Fatal Memory Error

 jämmerlich zugrunde ging.

 Da waren alle vergnügt und das Batchprogramm konvertierte die Grossmutter in

 ihren ursprünglichen Status. Rotkäppchen aber dachte: "Du willst dein Lebtag nie

 wieder einen GOTO machen, sondern nur noch strukturierte Wege gehen, wie dir's

 die kontextsensitive Hilfe der Mutter geboten hat."

==============================================================

Falk Ruckruh

"Nur wer sich ändert, bleibt sich treu!"

Wir stehen gerne auch für Training, Coaching und Beratung zu Ihrer Verfügung. Wie wichtig sind Euch Eure Ziele? Kontakt: Ruckruh@t-online.de

 

Copyright © 2000, Falk Ruckruh, Ihr könnt RINs kopieren, weitergeben

und reproduzieren, solange dieses Copyright und die kompletten

Informationen über den Autor angefügt sind.

Der Autor dieses Artikels ist Dipl.-Ing. Falk Ruckruh. E-mail:

Ruckruh@t-online.de, Telefon +49 (0) 941-8703104 , Nürnbergerstr. 228,

93059 Regensburg

Jeder kann RINs bestellen, wenn er eine E-mail mit den Worten "ZUSENDUNG NEWSLETTER" als Betreff an Ruckruh@t-online.de sendet.