Herzlich willkommen zur 50. Ausgabe von RINs - Ruckruhs Internet Newsletter 18.01.2001

 

Wenn Sie in Zukunft Ruckruhs Internet Newsletter nicht mehr zugestellt

bekommen wollen, senden Sie mir bitte eine E-Mail an

mailto:Ruckruh@t-online.de?subject=KündigungRINs Danke!

 

Inhaltsverzeichnis:

1. Erfolgszitate

2. Macht das Jahr 2002 zu Eurem bisher besten Jahr!

3. Zitate, die die Welt braucht!

==============================================================

1. Erfolgszitate

"Ich denke, wir sollten den Kosmos nicht mit den Augen des Rationalisierungsfachmanns betrachten. Verschwenderische Fülle gehört seit jeher zum Wesen der Natur." Albert Einstein

"Wenn die meisten sich schon armseliger Kleider und Möbel schämen, wieviel mehr sollten wir uns da erst armseliger Ideen und Weltanschauungen schämen." Albert Einstein

==============================================================

2. Macht das Jahr 2002 zu Eurem bisher besten Jahr!

 

Herzlich willkommen zu dieser Jubiläumsausgabe von RINs - Ruckruh's Internet Newsletter. Ja, einige von Euch haben bereits 50 Ausgaben dieses Coachingbriefes gelesen! Ich freue mich über Euer liebes Feedback und staune selbst immer wieder, wieviel wir gewachsen sind. Und falls Ihr jemanden kennt, der ebenfalls von diesem Service profitieren könnte, leitet doch diesen Newsletter einfach weiter.

Diesen fünfzigsten Newsletter möchte ich gerne meiner Mutter zu ihrem Geburtstag widmen. Vielen Dank Dir für Alles - Du bist die Beste!

Ich hoffe Ihr seid alle sehr gut in das neue Jahr gestartet und denke, wir alle möchten dieses 2002 zu unserem bisher besten Jahr machen.

Dieser Newsletter ist als eine kleine Hilfestellung gedacht und ich möchte Euch einige Aspekte aufzeigen, wie Ihr dieses Ziel noch sicherer erreichen könnt.

(Anmerkung: ab jetzt ist dieser Newsletter mit "Sie" Anrede, da ich den Inhalt aus einem Artikel von mir entnommen habe, also nicht wundern)

"Um es mit einer Metapher auszudrücken: Versuchen Sie ein Haus mit nur einem Werkzeug und ohne Baupläne zu errichten. Es ist egal, welches Werkzeug Sie wählen, Sie werden nicht weit kommen.

Sehr erfolgreiche Menschen sind nicht intelligenter oder talentierter und haben schon gar nicht "mehr Glück" als andere Menschen. Sie haben lediglich mehr und bessere Werkzeuge und einen klaren Bauplan für ihr Leben, der mit ihren Werten, Prioritäten und Zielen übereinstimmt.

Hier möchte ich Ihnen eine Liste von "Werkzeugen" mitgeben, die Sie mit benutzen können.

Sie sind nicht in einer bestimmten Reihenfolge und jede Person wird ihre eigene Zusammenstellung bevorzugen - wunderbar. Benutzen Sie die "Werkzeuge", die Ihrer Persönlichkeit, Vorlieben und Zielen entsprechen.

1. Menschen sind das Wichtigste! Nicht Dinge. Kümmern Sie sich um Verwandte, Bekannte, Freunde und Kunden. Bauen Sie an Ihrem Netzwerk. Wenn Sie jeden Tag nur eine Person kontaktieren, per Telefon, Email, Brief oder einem persönlichen Treffen, sind dies bereits 365 Kontakte.

Nur wenige Ziele können ohne Helfer, Kollegen, Berater und andere "Unterstützer" erreicht werden.

2. Setzen Sie sich schriftliche, klare, herausfordernde Ziele. Häufigster Grund für Fehlschläge in der Umsetzung:

Es wird zwar aufgeschrieben "Was ich erreichen möchte", jedoch fehlt das "Warum?"

Einhunderttausend Euro Umsatz ist zwar ein gutes Ziel - bloß weshalb möchten Sie es erreichen.

Einer unserer Profifußballer regt sich über die "zu hohen" Gehälter in der Bundesliga auf - er scheint nicht gerade glücklich zu sein. Ein anderer - Elber - hat ein Projekt für Straßenkinder in Brasilien und hilft dort mit viel Geld.

Bei Stephen Hawkin wurde mit 20 eine unheilbare Nervenkrankheit festgestellt und die Ärzte sagten seinen Tod mit 22 voraus. Letzte Woche feierte er seinen 60igsten Geburtstag. Sein Ziel "zu wissen, was die Welt im Innersten zusammenhält", haben den Tod bis jetzt besiegt. Er kann seit vielen Jahren nicht sprechen, sich nicht bewegen und doch hat er den Lehrstuhl für theoretische Physik von Isaac Newton in Cambridge und ist einer der Bestsellerautoren dieser Zeit.

Klären Sie für alle Lebensbereiche nicht nur das "Was" sondern auch das "Warum".

3. Überprüfen Sie auch das "Wie". Machen Sie Pläne, legen Sie Prioritäten fest. Im Verkauf ist es wichtig, sich über seine Zielgruppe klarzuwerden. Spezialisieren Sie sich.

4. Denken und Planen Sie schriftlich. Alles was Ihre Zeit und Ihr Leben wert ist, ist es auch wert, aufgeschrieben zu werden. Schreiben Sie - merken müssen lähmt den Geist!

5. Leben Sie - Workaholics sind noch nie sehr attraktiv gewesen. Balancieren Sie Erholung mit Produktivität. Feiern Sie Ihre Erfolge. Nehmen Sie sich Zeit für die Menschen, die Sie umgeben.

Elvis Presley oder James Belushi hatten alles, waren berühmt und begehrt - aber nicht glücklich.

Geld wird kein Glück kaufen, obwohl es wichtig ist. Glück kommt von innen.

6. Ermitteln Sie Ihre Zeitfresser. Viel zu viele Menschen leben von "Second-Hand-Erfahrungen" und Klatsch aus TV und Zeitungen. Es ist zwar einfacher, sich über Naddel aufzuregen, als sich mit seiner Tochter auseinanderzusetzen. Aber wenn Sie etwas erreichen wollen, verschwenden Sie Ihre Zeit nicht weiter. "Wer tags über in der Eigernordwand klettert, braucht sich abends keinen Luis Trenker Film ansehen" Alexander Christiani

Überlegen Sie sich, wo Sie neue "First-Hand-Erfahrungen" sammeln können.

7. Umgeben Sie sich mit "Top-Werkzeugen". Suchen Sie sich Experten, nutzen Sie die besten Planungs- und Organisationstools z.B. für Ihre Verkaufs- und Umsatzplanung und deren Umsetzung (z.B. unsere Business Perfect 3000 Tools, sprechen Sie mich an - kleiner Marketingtipp)

8. Umgeben Sie sich mit einer positiven Umgebung. Hängen Sie sich ein schönes Bild auf, stellen Sie sich eine Kassette mit Ihrer Lieblingsmusik zusammen, umgeben Sie sich mit tollen Leuten, interessanten Büchern, faszinierenden Geschichten.

9. Erwarten Sie Fehler und Niederlagen. Verlierer fallen, schauen überrascht, fühlen sich verletzt und geben auf. Gewinner nehmen viele Niederlagen, unerwartete Wendungen, zusätzliche Ausgaben und Kritiken in Kauf. Profitieren Sie von faszinierenden Beispielen, wie den Biografien von Abraham Lincoln, Gandhi, Nelson Mandela, Helen Keller, Roger Bannister, Stephan Hawking, Oprah Winfrey.

Sie würden sich doch schon längst das Leben das Sie führen möchten, geschaffen haben, wenn es leicht und normal wäre. Also was soll's, lernen wir aus unseren Fehlern und tun etwas.

10. "Wie wir unsere Tage leben, ist wie wir unser Leben leben" Annie Dillard

Gehen Sie jeden Tag ein Stück in die Richtung Ihrer Träume. Dazu ist es notwendig diese immer vor sich zu haben, sich Unterstützungssysteme zu schaffen, neue Fähigkeiten zu lernen und ins Handeln zu kommen. Was unterscheidet Leute, die Ihre Ziele erreichen von denen, die es nicht tun?: Ich denke, Sie stellen sich jeden Tag die Frage "In welchem Umfang gelingt es mir, alle meine täglichen Aktivitäten an meinen Zielen und Plänen auszurichten?!!!”

Diese Frage sollten Sie sich ebenfalls stellen und beantworten und dies täglich.

11. Sammeln Sie Träume! Was sind Ihre Ziele, nachdem Sie Ihre Ziele erreicht haben? Vielleicht leben Sie doch länger, als Sie sich je träumen lassen. Gestatten Sie es sich, in Gedanken, Worten und Taten, mehr als ein Vermögen zu verdienen, mehr als einmal zum Mond zu fliegen, für mehr als eine Fertigkeit berühmt zu werden. Was wollen Sie noch alles erreichen?

12. Schließlich, nichts wird sich ändern, wenn Sie nicht ins Handeln kommen. Wenn Sie wissen, was Sie wollen, den Mut haben, es aufzuschreiben, zu studieren, Ihre Zeit und Ihre Energie und Anstrengungen einsetzen, werden Sie unvermeidlich Fortschritte machen. Mit einem Coach und einem guten Umfeld ist es sicher einfacher. Aber auch sonst wird Handeln ein gewisses Momentum und langfristig Erfolg bringen. Albert Einstein fiel in Mathematik an der Schule durch und wurde von der ETH in Zürich abgelehnt. Als Beamter im Patentamt veröffentlichte er schließlich seine Relativitätstheorie.

Was möchten Sie gerne in Ihrem Leben machen? Welche Träume brennen in Ihnen? Gehen Sie die ersten Schritte - noch in diesem Jahr!

Zum Schluß möchte ich Ihnen noch einige Gebiete aufzählen, die Sie vielleicht mit in Erwähnung ziehen möchten oder an die Sie noch gar nicht gedacht haben, wenn es um Zielsetzung geht:

 

- härter und "smarter" arbeiten UND sich öfter erholen

- mehr Lachen

- mehr Fehler machen

- weniger Streß machen, mehr leben

- den eigenen Humor vergrößern, lernen Witze zu erzählen

- mehr Liebe und Intimität in Ihrem Leben erfahren

- Tanzen lernen (Standard, Latein, Salsa, argentinische Tango, Volkstänze)

- welche Bücher wollen Sie dieses Jahr lesen?

- Gesundheit verbessern (viele Menschen ziehen in diesem Bereich Kredit auf Ihre eigene Zukunft)

- Spielen und Lachen

- sich weniger oft mit Durchschnitt zufrieden geben

- mehr Lernen

- Dankbar sein (Wofür und wem kann ich dankbar sein?)

- öfter singen, malen, schreiben, musizieren

 

Sicher werden wir auch dieses Jahr von vielem betroffen sein. Konzentrieren wir uns darauf, unseren Einflußbereich zu erkennen und auszubauen.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen allen Erfolg, den Sie anstreben."

Schön - dem ist wohl nichts mehr hinzuzufügen. Bis zum nächsten Mal eine glückliche und harmonische Zeit. Es würde mich freuen, wenn Ihr das Eine oder Andere umsetzen könnt.

Euer "Onlinecoach"

© 2002 - Falk Ruckruh

=============================================================

3. Zitate, die die Welt braucht

Niemand ist auf der Welt, um so zu werden, wie andere ihn gerne hätten!

 

Man muss sich Träume erfüllen, damit Platz geschaffen wird für neue!

 

- Die Größe gibt der Mensch sich selbst. Nur die Länge kommt von Gott.

- Auch Du hast Probleme! Wenn Du nur willst.

- Liebe, dann können die anderen dich gern haben!

- Nur Gewinner können verlieren.

- Was fehlt Dir? Weg damit!

- Die Zukunft ist immer weiblich.

- Verbieten verboten!

- Schlechte Laune ist ein Denkfehler! Alle von Olles Hansengedicht

 

Sag mir, was Du von mir denkst und ich sag Dir, was Du mich kannst!

 

LmaA = Lächle mehr als Andere!

==============================================================

 

Copyright © 2002, Falk Ruckruh

"Nur wer sich ändert, bleibt sich treu!"

Wir stehen Ihnen gerne auch für Trainings, Coaching und Beratung in den Bereichen

Marketing, Verkauf, Außendienst, Telefontrainings und Kommunikation, sowie zukunftsorientierter Erfolgs- und Lebensplanung zu Ihrer Seite.

Wie wichtig sind Ihre Ziele? http://www.betz-team.de und http://www.ruckruh.de; Kontakt: mailto:Ruckruh@t-online.de

 

Sie können RINs kopieren, weitergeben und reproduzieren, solange dieses Copyright und die kompletten Informationen über den Autor angefügt sind.

Der Autor dieses Artikels ist Dipl.-Ing. Falk Ruckruh. Email:

mailto:Ruckruh@t-online.de, Telefon +49 (0) 941-8703104 , Nürnbergerstr. 228,

93059 Regensburg

Jeder kann RINs bestellen, wenn er eine Email mit den Worten "ZUSENDUNG RINs" als Betreff an mailto:Ruckruh@t-online.de?subject=ZUSENDUNGRINs sendet.