Herzlich willkommen zur 59. Ausgabe von RINs - Ruckruhs Internet Newsletter 28.08.2003

 

Wenn Sie in Zukunft Ruckruhs Internet Newsletter nicht mehr zugestellt

bekommen wollen, senden Sie mir bitte eine E-Mail an

mailto:Ruckruh@t-online.de?subject=KündigungRINs Danke!

 

Inhaltsverzeichnis:

 

1. Motivierende Zitate

2. Inspirierende Führung - Die Kunst, Menschen zu bewegen

3. Neues

4. Ein Lächeln...

=============================================================

1. Motivierende Zitate

Der Dumme lernt nie. Der Gescheite lernt aus seinen Fehlern. Der Kluge lernt aus den Fehlern anderer.

Die Tür zur Erfahrung läßt sich nur von innen öffnen.

Fange nie an aufzuhören, und höre nie auf anzufangen.

=============================================================

2. Inspirierende Führung - Die Kunst, Menschen zu bewegen

Liebe Leser,

der heiße Sommer hatte uns fest im Griff.

Damit auch der Herbst heiß wird, haben wir für Sie wieder einige neue Dinge geschrieben und entwickelt.

Heute geht es um das spannende Thema “Inspirierende Führung”. Sicher ist es nicht möglich, so ein Thema auch nur annähernd auf nur zwei Seiten abzuschließen. Wer mehr darüber erfahren möchte, kann uns ja auf einem der nächsten Seminare besuchen - persönlicher Marketingtipp.

Führungsleitlinien, situativer oder kooperativer Führungsstil, Feedbackmethoden - Führungskonzepte kommen und gehen. Was bleibt, ist das Führungsproblem, denn gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten und in Krisensituationen wird der Ruf nach neuen Führungspersönlichkeiten laut, die für eine Neuorientierung sorgen, Mitarbeitern den nötigen Halt geben und sie für neue Ziele motivieren.

Wie kann aber jeder für sich (und / oder können Ihre Mitarbeiter) die so gern gewünschten “Leadership”-Fähigkeiten entwickeln?

Manche sagen, Führung kann man nicht lernen. -Andere bieten die unterschiedlichsten Persönlichkeitsmodelle an, um hier ein Stück voranzukommen.

Wie bei fast allen Theorien und Konzepten zur Persönlichkeitsentwicklung und den anderen so genannten “Soft Skills” gibt es hier kein absolutes wahr oder falsch.

Menschen, Teams und Organisationen lassen sich nun einmal nicht über einen Kamm scheren.

Keine Methode an sich ist schlecht oder gut. Klar ist auch, daß manche der eingesetzten Methoden im Schnitt bessere Resultate erzielen.

Wie kann ich persönlich nun beginnen, meine Führungsfähigkeiten zu verbessern?

Wir denken, die erste Vorraussetzung für eine kontinuierliche Verbesserung ist die genaue Selbst(er)kenntnis.

Die Betonung liegt einmal auf kontinuierlich und zweitens auf Selbsterkenntnis!

Durch genaue Kenntnisse meiner selbst steigert sich mein Selbstvertrauen - das, was ich mir selbst trauen kann, wird klar.

Als Erstes ist das Kennenlernen, welche Stärken und welche Schwächen ich habe, viel wichtiger als alle Technik- und Methodenschulungen. Grundlegende Prinzipien zu erkennen, was gute Führung ausmacht, ist wichtiger, als ausgefeilte, komplexe Persönlichkeitsmodelle zu studieren.

Damit wir uns nicht falsch verstehen, wenn Sie hervorragend werden wollen, wird die Beschäftigung mit den diversen Methoden Ihnen auch nützen und die Erkenntnisse sind sicherlich wertvoll und langfristig umsetzbar.

Nur sind grundlegende Prinzipien, wie Glaubwürdigkeit, Echtheit, Zielklarheit, Gerechtigkeit, Souveränität, Vorbild, positive Lebenseinstellung, Entscheidungsfreude, Flexibilität, strategisches Denken und Einfühlungsvermögen etc. relativ unabhängig davon.

Daher auch die zweite Betonung auf “kontinuierlich”. Oft kommen Menschen von Seminaren wieder voller Enthusiasmus, einen Korb voller neuer Ideen - super, und neuen, antrainierten Verhaltensweisen.

Bloß - jeder merkt - es ist nicht echt, noch kein Teil von ihnen geworden. Und gerade in schwierigen Zeiten und Krisen verfallen diese Menschen dann in ihre alten, eingefahreneren Muster. Was fehlt, ist die Beschäftigung mit dem “weshalb soll ich” und “wie kann ich” das neue Verhalten zu einem echten Teil von mir machen. Einmaliger Seminarbesuch schafft dies sicher nicht.

Ständige Beschäftigung mit seinen Zielen (dazu muß ich mir zum Thema Führen Ziele stellen), und permanente Umsetzung in kleinen Schritten führen langfristig zum Erfolg.

Führung kann man lernen - durch Üben! Der beste Beweis dafür ist der Grieche Demosthenes. Klein, bucklig, schüchtern und stotternd zu Beginn, schaffte er es durch ausdauerndes Üben, der motivierendste und überzeugendste Sprecher des Altertums zu werden. Fragen Sie sich: “Wo kann ich anfangen zu üben?”

Damit Führungskräfte und solche, die es werden wollen, mehr über ihre Stärken und Schwächen in reellen Führungssituationen erfahren können, haben Annemarie van der Meer und ich ein völlig neues Führungstraining entwickelt.

Wir benutzen unterschiedliche Erlebnisübungen und ergänzen diese mit inhaltlichen Inputs. Dabei können Sie am eigenen Körper spüren, wie deutlich die Erkenntnis von grundlegenden Führungsprinzipien, die Qualität der eigenen Arbeit beeinflussen kann. Mehr zu dieser “Kunst, Menschen zu bewegen” weiter unten im Teil 3.

 

Von Roland Betz gerade wieder bei Junfermann Verlag erschienen sind hierzu auch zwei Bücher:

“Sei Vorbild - 22 Grundsätze für Vorgesetzte zur Verbesserung der Führungsqualität” http://www.activebooks.de/ebooks/detail.asp?ProduktID=632 und

“Menschen motivieren: die 18 wichtigen Erfolgsgesetze” http://www.activebooks.de/ebooks/detail.asp?ProduktID=626

Auch interessant hierzu sind die Selbstlernmedien “Konfliktsouveränität - der Konflikt als Chance” und “Problemlösung in kritischen Situationen”. Mehr dazu hier:

http://www.betz-team.de/html/bp3000.html

 

Kennen Sie übrigens schöne und motivierende Zitate zum Thema “Führung”?

Dann schreiben Sie uns bitte.

Mit sonnigen Grüßen aus Regensburg

Ihr Falk Ruckruh

© 2003 - Falk Ruckruh

=============================================================

3. Neues

Wir, Annemarie van der Meer und Falk Ruckruh, veranstalten am 10. und 11. Oktober 2003 in Nürnberg gemeinsam mit Prof. Dr. Barbara Schott (NLP-Praxis) und dem Institut Pro InForm einen Erlebnisabend und einen anschließenden Tagesworkshop mit dem Thema:

" INSPIRIERENDE FÜHRUNG - Die Kunst, Menschen zu bewegen" mit Elementen des argentinischen Tangos.

Dies ist kein Tanztraining, sondern für Führungskräfte konzipiert!

Es hat sich gezeigt, daß wir viele Prinzipien von Führung und Kommunikation mit Elementen aus dem argentinischen Tango unmittelbar persönlich am eigenen Körper erfahrbar machen können und sie werden bewußt erlebt.

Entdecken Sie wo Ihre natürlichen Stärken liegen und was für Sie als Führungskraft eine Lernaufgabe ist!

Annemarie van de Meer ( NL ) ist ein erfahrener Trainer, Berater und Coach für Unternehmer und Führungskräfte in Deutschland und den Niederlanden und natürlich "Tango-Liebhaberin".

Es gibt 2 Seminare mit offener Einschreibung

- am 10. Oktober: 4-stündiger Miniworkshop zum Kennenlernen der Methode von 18:30 -22:30

- oder am 11. Oktober ein kompletter Tagesworkshop von 9.30 Uhr – 18.30 Uhr

Möchten Sie einen Flyer für weitere Informationen und ein Anmeldeformular, so schicken Sie bitte eine Email an: mailto:Ruckruh@t-online.de?subject=FkTrainingTangoFlyer

============================================================

4. Ein Lächeln...

... kostet nichts und bringt viel ein.

... bereichert den Empfänger, ohne den Geber ärmer zu machen.

... ist kurz wie ein Blick, aber die Erinnerung daran ist oft unvergänglich.

... schafft guten Willen und ist das Kennzeichen für gegenseitige Achtung und Freundschaft

... bedeutet für den Müden Erholung, für den Mutlosen Ermunterung, für den Traurigen Aufheiterung und ist das beste Mittel gegen Ärger.

... kann man weder kaufen, noch verlangen, noch leihen oder stehlen - es bekommt erst dann seinen Wert, wenn es verschenkt ist.

Keiner ist so reich, daß er darauf verzichten könnte und keiner so arm, daß er es sich nicht leisten könnte.

Lächeln wir mehr!!!

==============================================================

Copyright © 2003, Falk Ruckruh

"Nur wer sich ändert, bleibt sich treu!"

Wir stehen Ihnen gerne auch für Trainings, Coaching und Beratung in den Bereichen

Marketing, Verkauf, Außendienst, Telefontrainings und Kommunikation, sowie zukunftsorientierter Erfolgs- und Lebensplanung zu Ihrer Seite.

Wie wichtig sind Ihre Ziele? http://www.betz-team.de und http://www.ruckruh.de; Kontakt: mailto:Ruckruh@t-online.de

Sie können RINs kopieren, weitergeben und reproduzieren, solange dieses Copyright und die kompletten Informationen über den Autor angefügt sind.

Der Autor dieses Artikels ist Dipl.-Ing. Falk Ruckruh. Email:

mailto:Ruckruh@t-online.de, Telefon 0941-8703104 , Fax: 0941-23378

Franz-von-Taxis-Ring 54, 93049 Regensburg

Jeder kann RINs bestellen, wenn er eine Email mit den Worten "ZUSENDUNG RINs" als Betreff an mailto:Ruckruh@t-online.de?subject=ZUSENDUNGRINs sendet.